Vorarlberg

Verkehrsunfall mit Polizeifahrzeug bei Einsatzfahrt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 26.05.2018 gegen 15.47 Uhr, lenkte ein Polizist der PI Hohenems ein Polizeifahrzeug einsatzmäßig mit eingeschaltetem Blaulicht sowie Folgetonhorn von Hohenems kommend in Richtung Lustenau. Im Fahrzeug war noch eine weitere Polizistin. Eine 45 jährige PKW-Lenkerin fuhr mit ihrem PKW in dem sie ihre beiden Kinder mitführte, ebenfalls auf der L 203 in Fahrtrichtung Lustenau und wollte nach links in die Widnauer Straße (Linksabbiegeverbot) abbiegen. Das Polizeifahrzeug fuhr mit Blaulicht und Folgetonhorn links an der stehenden bzw sich verlangsamenden Fahrzeugkolonne vorbei. Auf der L 203, Höhe Abzweigung Widnauerstraße, als sich das Polizeifahrzeug bereits direkt hinter ihr befand, bog die 45 Jährige schließlich nach links in die Widnauer Straße ab. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte eine Kollision nicht mehr verhindert werden. Durch die Kollision kam das Dienst-KfZ von der Fahrbahn ab, und in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Die Polizisten wurden durch den Unfall ubst. Grades verletzt. Die 45 jährige Frau und ihre Kinder blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden und diese mussten beide abgeschleppt werden.

Polizeiinspektion Lustenau, Tel. +43 (0) 59 133 8144

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!