Wien

Diebstahl

Allgemeines
Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls

Vorfallszeit: 10.01.2022, 10:00 Uhr

Vorfallsort: 14., Bereich Hütteldorfer Straße

Sachverhalt: Polizisten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) nahmen zwei weibliche Tatverdächtige (18 und 38 Jahre alt) im Zuge des Streifendienstes vorläufig fest. Die beiden bulgarischen Staatsangehörigen stehen in Verdacht, aus den Handtaschen von einer 84- und einer 86-Jährigen die Geldbörsen gestohlen und anschließend mit deren Bankomatkarten Zahlungen durchgeführt zu haben. Bei den Personendurchsuchungen konnte Diebesgut sichergestellt und den Opfern zurückgegeben werden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost, Arge Taschendiebstahl, Gruppe Kappel, konnten die Tatverdächtigen mit zwei Behebungsversuchen sowie vier Zahlungsvorgängen mit den Bankomatkarten der Opfer in Verbindung gebracht werden. Die Frauen wurden nach der Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!