Wien

Festnahme nach Suchtmittelhandel

Allgemeines
Verdacht des Suchtmittelhandels -Festnahme

Vorfallszeit: 08.01.2021, 12:20 Uhr
Vorfallsort: 5., Kliebergasse

Beamte der Wiener Bereitschaftseinheit beobachteten drei Personen bei einem Suchtmittelhandel. Anschließend wurde sowohl der Verkäufer (24, Stbg.: Nigeria) als auch die beiden Käufer (38, Stbg.: Bosnien und Herzegowina, 52, Stbg.: Österreich) angehalten.

Bei einer Personendurchsuchung der Tatverdächtigen konnten € 100,- sowie vier Kugeln mit vermutlich Kokain sichergestellt werden. Der 24-Jährige wurde vorläufig festgenommen, die anderen beiden Tatverdächtigen auf freiem Fuß angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!