Wien

gefährliche Drohung

Allgemeines
Gefährliche Drohung in Zug

Vorfallszeit: 10.01.2022, 08:10 Uhr
Vorfallsort: 3., Bahnhof Rennweg

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Landstraße wurden alarmiert, da ein 36-jähriger nigerianischer Staatsangehöriger drei ÖBB Mitarbeiter (21, 22, 32) und eine Sicherheitskraft (29) in einem Zug mit dem Umbringen bedroht haben soll. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Während die Beamten mit dem Festgenommenen auf den Arrestantenwagen warteten, versuchte der 36-Jährige zu flüchten. Nach einer kurzen Verfolgung konnte er erneut angehalten und ohne weitere Vorkommnisse in eine Polizeiinspektion gebracht werden. Nach der Vernehmung des Beschuldigten, er zeigte sich teilweise geständig, wurde die Staatsanwaltschaft Wien kontaktiert, welche die Anzeige auf freiem Fuß anordnete.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!