Wien

Schwere Nötigung

Allgemeines
Verdacht der schweren Nötigung

Vorfallszeit: 20.03.2021, 00:45 Uhr
Vorfallsort: 23., Kalksburger Straße

Sachverhalt: Polizisten des Stadtpolizeikommandos Liesing wurden wegen eines mutmaßlichen Streites alarmiert. Die 18- und 20-jährigen Opfer gaben an, dass acht Personen zu ihnen in die Wohnung kommen wollten, um eine Party zu feiern. Als sie diesen den Zutritt verweigerten soll ein 17-jähriger österreichischer Staatsbürger eine Waffe repetiert haben und sie nochmals aufgefordert haben sie in die Wohnung zu lassen.

Die Opfer verschlossen daraufhin die Wohnungstüre und verständigten die Polizei. Bei einer eingeleiteten Fahndung konnten insgesamt vier Personen, darunter auch der 17-Jährige, von den Bezirkskräften, der Bereitschaftseinheit und der WEGA angehalten und angezeigt werden. Es wurden zwei Schreckschusspistolen sichergestellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!