Wien

Verdacht des Widerstands

Allgemeines
Verdacht des Widerstands gegen die Staatsgewalt

Vorfallszeit: 12.04.2021, 21:00 Uhr
Vorfallsort: 16., Bereich Thaliastraße

Sachverhalt: Polizisten des Stadtpolizeikommandos Ottakring wurden im Zuge einer Fahndung nach einer Sachbeschädigung (Einschlagen einer Fensterscheibe) auf vier Jugendliche in einem Park im Bereich des Schuhmeierplatzes aufmerksam. Als die Jugendlichen die Polizisten sahen, liefen sie weg. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten zwei 17-jährige Tatverdächtige anhalten. Neben mehrfachen verbalen Entgleisungen und Morddrohungen, versuchte sich einer der beiden, ein syrischer Staatsangehöriger, mit Kopfstößen und Tritten der Anhaltung zu entziehen. Er wurde festgenommen, durchsucht und mehrfach angezeigt. Dabei stellten die Polizisten rund sieben Gramm Suchtmittel, vermutlich Marihuana, und eine Teppichmesserklinge sicher. Der zweite Tatverdächtige wurde ebenfalls mehrfach angezeigt. Bei einer Personendurchsuchung wurde eine Schreckschusspistole sichergestellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!