Wien

Widerruf

Allgemeines
Widerruf der Öffentlichkeitsfahndung: Verdacht des versuchten Raubes

Vorfallszeit: 26.02.2021
Vorfallsort: 11., Simmeringer Hauptstraße – Straßenbahnlinie 71

Sachverhalt: Am heutigen Tag veröffentlichte die Wiener Polizei über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien Fotos von einem unbekannten Täter der im Verdacht steht, versucht zu haben, einem 16-Jährigen das Mobiltelefon zu rauben.
Auf Grund der Öffentlichkeitsfahndung meldete sich um 17:30 Uhr die rechtsfreundliche Vertretung, eines 21-jährigen österreichischen Staatsbürgers und gab an, dass sich ihr Mandat den Ermittlern stellen möchte. Der Tatverdächtige wird nun baldigst von den Ermittlern einvernommen.
Da das Fahndungsziel erreicht wurde und die Identität des Tatverdächtigen bekannt ist, wird um Widerruf der veröffentlichten Lichtbilder gebeten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!