Burgenland

Radfahrerin beim Überholen erfasst

Verkehrsunfall
Ein Autofahrer streifte beim Überholvorgang eine Frau auf ihrem Fahrrad. Sie wurde in den Straßengraben gestoßen und verletzt.

Die 53-jährige Frau aus Wien fuhr am 27. Mai 2018, gegen 15:45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einem Güterweg in Landsee, Bezirk Oberpullendorf, in Richtung Blumau. Etwa 450 m vor dem Ortsgebiet von Blumau wollte ein 85 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt Land mit seinem Auto die Radfahrerin überholen. Dabei erfasste er die Frau an der Seite, wodurch sie stürzte und in dem Straßengraben zum Liegen kam. Die Radfahrerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen. Ein Alkotest beim Autolenker verlief negativ.

Rückfragehinweis:

Gerald Pangl, ChefInsp
Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
Tel: +43 (0) 59133 10 1108
gerald.pangl@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!