Burgenland

Verdächtiger nach Verfolgungsjagd festgenommen

Fahndung
Am heutigen Tage konnte die Polizei im Zuge des Streifendienstes im Ortsgebiet von Neckenmarkt ein Fahrzeug mit ungarischem Kennzeichen wahrnehmen, dessen drei Insassen sich verdächtig verhielten und sich der Kontrolle entzogen.

Als die Personen das Blaulichtfahrzeug sahen flüchteten sie mit überhöhter Geschwindigkeit (bis zu 120 km/h) in Richtung ungarischer Staatsgrenze. Als die Beamten die Verfolgung aufnahmen wurde sofort eine Fahndung eingeleitet, an der sich in weiterer Folge zwei weitere Streifen der Polizei beteiligten.
Kurz vor der ungarischen Staatsgrenze sprangen zwei Personen aus dem Fluchtfahrzeug und flüchteten in Richtung Ungarn. Der Lenker setzte die Fahrt auf der B62 in Richtung Horitschon mit überhöhter Geschwindigkeit (bis zu 130 km/h im Ortsgebiet) fort und konnte schlussendlich von einer Polizeistreife im Ortsgebiet von Lackendorf angehalten und festgenommen werden.
Es wird vermutet, dass die Insassen Straftaten im Bundesgebiet begangen haben. Derzeit werden Erhebungen bezüglich passender Tatorte und der weiteren Mittäter geführt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!