Burgenland

Verkehrsschwerpunkt Nova Rock 2022

Verkehr
Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wurde am Samstag und Sonntag von Beamten der Landesverkehrsabteilung Burgenland und Beamten der Bezirke Mattersburg, Neusiedl am See sowie des SPK Eisenstadt, eine Schwerpunktaktion im Umfeld des Festivalgeländes mit dem Focus auf “Alkohol- und Drogen im Straßenverkehr” durchgeführt.

Es wurden insgesamt ca. 1890 Fahrzeuglenker*Innen kontrolliert und 1605 Alkovortest und 42 Tests mittels Alkomaten durchgeführt, wobei insgesamt 44 Lenker*Innen die Fahrzeuge in einem alkohol- oder suchtmittelbeeinträchtigten Zustand lenkten.

? 10 Lenker, neun Männer und eine Frau, hatten mehr als 0,8 Promille
? 21 Lenker, 19 Männer und zwei Frauen, hatten Wert zwischen 0,5 und 0,79 Promille
? 13 Lenker waren in einem suchtmittelbeeinträchtigten Zustand
? Der höchste gemessene Alkoholwert wurde bei einem 30-jährigen Autolenker aus der
Steiermark mit 1,84 Promille festgestellt.

? Aufgrund der vorangeführten Beeinträchtigungen mussten 23 Lenker*Innen der
Führerschein vorläufig abgenommen werden. Die Anzeigen wurden an die zuständige
Behörde erstattet.

Von den im Einsatz befindlichen Polizeiärzten, für die Schwerpunktaktion waren zwei Polizeiärzte der LPD Burgenland im Einsatz, wurden 23 klinische Untersuchungen durchgeführt, dabei konnte bei 13 Lenkern eine Beeinträchtigung durch Suchtgift festgestellt werden.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!