Kärnten

Arbeitsunfall/Freizeit in St. Andrä/L

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 28. 03. gegen 15:30 Uhr kam ein 41-jähriger Mann in der Scheune seines Anwesens in St. Andrä/L beim Beschneiden von Holzplatten mit einer Tischkreissäge mit der rechten Hand in das Sägeblatt und trennte sich dabei 3 Finger fast zur Gänze ab. Er konnte noch selbstständig ins Wohnhaus gehen, wo seine Lebensgefährtin die Rettung verständigte. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde der Mann von der Besatzung der RH C 11 ins UKH Klagenfurt geflogen

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!