Kärnten

Arbeitsunfall in Finkenstein

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 21. Juli 2021 gegen 16:00 Uhr kam es auf einer Baustelle in Latschach, Gd Finkenstein, Bez Villach-Land, zur Entzündung bzw. Explosion eines ca. 20 Liter fassenden Benzinkanisters.

Ein 37-jähriger Arbeiter aus Klagenfurt/WS war gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Arbeitskollegen aus Slowenien auf der dortigen Baustelle mit Renovierungstätigkeiten beschäftigt. Laut Angaben des Slowenen wollte der Klagenfurter im Erdgeschoß des Wohnhauses mit einem Feuerzeug überprüfen, ob sich Diesel oder Benzin in dem genannten Kanister befindet. Dabei kam es zur Entzündung des Benzinkanisters und der Kleidung des Klagenfurters.

Er konnte seine brennende Kleidung selbstständig löschen und sein Arbeitskollege konnte das Brandgeschehen im Vorzimmer des Wohnhauses mittels Gartenschlauch eindämmen bzw. löschen.

In der Folge brachte der Slowene den Schwerverletzten mit dem Firmenfahrzeug in das LKH Villach. Von dort wurde er dann von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS, plastische Chirurgie, überstellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!