Kärnten

Brand in Frantschach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 29. 04. Um 11:53 kam es in einem Zellstoffwerk in Frantschach, Bezirk Wolfsberg, in einem sogenannten “Druckdiffuseur” zu einer Überhitzung und in der Folge zu einem Brand und einer Explosion. Der Brand wurde von einer Angestellten bemerkt, die über Notruf die FF verständigte. Im Einsatz standen die FF St. Gertraud, Wolfsberg, St. Johann, St. Margarethen und St. Michael mit insgesamt 92 Mann. Bei den Löscharbeiten trennte sich ein Feuerwehrmann die Fingerkuppe des Mittelfingers ab. Er wurde ins LKH Wolfsberg gebracht. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Weitere Erhebungen durch Brandsachverständige erfolgen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!