Kärnten

Brandereignis

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 58jährige Frau aus Brückl, Bezirk St. Veit/Glan, hat am 24.04.2021 gegen 17:30 Uhr den fast leeren Akku ihres e-Bikes im Wirtschaftsraum ihres Einfamilienhauses an das Ladegerät angesteckt. Um 22:30 Uhr hörte sie einen lauten Knall und musste feststellen, dass ein Betreten des Wirtschaftsraumes wegen starker Rauchentwicklung nicht mehr möglich war, weshalb sie auch die
Feuerwehr verständigte.
Die Feuerwehr konnte den brennenden Akku aus dem Gebäude entfernen und löschen. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz standen die FF Brückl (18 Mann) und die St. Filippen (17 Mann).

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!