Kärnten

Elementarereignis

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 01.06.2018 zwischen 17:50 Uhr und 19:25 Uhr zog ein Unwetter mit andauerndem Starkregen und Hagel über das Gemeindegebiet von Klein St. Paul. Im Ortsgebiet kam es zu Überschwemmungen und Vermurungen auf mehreren Gemeindestraßen und der Görtschitztal Straße (B 92) auf mehreren Stellen. Die Straßen mussten teilweise kurzfristig gesperrt werden.
Im Bereich des Burgweges wurde die dortige Gleisanlage vom Geröll verlegt. Am Fladnitzweg stürzten mehrere Bäume, aufgrund des aufgeweichten Bodens um. Die Aufräumarbeiten in diesem Bereich mussten aufgrund der Gefährlichkeit weiterer umstürzender Bäume eingestellt werden. Die Straße wurde für sämtliche Benutzer gesperrt. Weiters wurden noch mehrere Keller von Wohnhäusern überflutet. Auch das Kulturhaus wurde wieder überflutet.
Im Einsatz standen die freiwilligen Feuerwehren Klein St. Paul, Wieting, Eberstein und St. Walburgen, sowie die Straßenmeisterei Eberstein. Die Aufräumarbeiten dauern noch an

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!