Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Todesfolge im Bezirk Melk

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Am 01.06.2018 um 17.55 Uhr fuhr eine 47-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Liezen mit ihrem Pkw von der Zufahrt des Berglandcenters in 3254 Bergland, trotz Nach Rang in die Kreuzung mit der B1 ein. Ein 61-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Melk konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß erlitt die 47-jährige Lenkerin tödliche Verletzungen. Ihre Beifahrerin, die 77-jährige Mutter aus dem Bezirk Melk wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber C 15 in das LK St. Pölten geflogen. Die B1 war im Unfallbereich für 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!