Kärnten

Freiheitsentziehung und Nötigung in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 17.05.2108 soll ein 26-jähriger Mann aus Klagenfurt seine 35-jährige Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung in Klagenfurt über zwei Stunden gegen ihren Willen festgehalten haben. Weiters ist er verdächtig, seine Ehefrau über einen längeren Zeitraum immer wieder psychisch und physisch am Körper misshandelt und sie auch bedroht zu haben. Aus Angst vor ihrem Ehegatten erstattete die 35-jährige Frau erst am 24.05.2018 die Anzeige.
Der Mann wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.
Gegen ihn wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!