Kärnten

Hundebiss in Villach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

In einer Wohnung in Villach wurde am 23.11., abends, ein 16-jähriger Jugendlicher plötzlich und ohne ersichtlichen Grund vom 4-jährigen Pit Bull Terrier seines Bruders in den Unterschenkel gebissen.
Der 16-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das LKH Villach gebracht.
Der 30-jährige Hundebesitzer wird nach Abschluss der Erhebungen angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!