Kärnten

Internetbetrug in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Einem 22-jährigen Klagenfurter wurde über einen Messenger-Dienst von einem unbekannten Täter ein Gewinn in der Höhe von 20.000 Euro vorgetäuscht.
Um den Gewinn zu erhalten übermittelte der Mann nach Aufforderung mehrere Codes für zuvor gekaufte Gutscheine.
Als der Täter weitere Codes einforderte, erstattete der Klagenfurter die Anzeige.
Dem Opfer entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!