Kärnten

Sicherstellung von Cannabispflanzen in St. Veit an der Glan

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 25.02., 20.30 Uhr, wurde der PI St. Veit/Glan anonym angezeigt, dass es im Stiegenhaus und aus einer Wohnung eines 30-jährigen Mannes in einem Mehrparteienhaus in St. Veit/Glan stark nach Cannabis rieche.
Nach mehrmaligem Läuten öffnete der Wohnungsinhaber, wobei eine dichte Cannabisrauchwolke den Polizisten aus der Wohnung entgegenschlug.
Im Zuge einer freiwilligen Nachschau konnte im Schlafzimmerkasten eine eingebaute Micro-Plantage vorgefunden werden. Darin wuchsen mehrere Cannabisstauden.
Die Anlage und die vorgefundenen Suchtmittel wurden abgebaut bzw. beschlagnahmt.
Der Mann wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!