Kärnten

Unfall

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt führte, am 10.04.2021 um 12:00 Uhr, auf seinem privaten Wiesengrundstück, mit einem Minibagger Grabungsarbeiten für die Verlegung eines Gartenschlauches durch. Nachdem er mit dem einarmigen Minibagger eine Künette in der Länge von ca. 10 m ausgehoben hatte, kippte er, nach einem Wendemanöver, mit dem Bagger zur linken Seite in den ca. 0,5 m tiefen Schacht. Dabei wurde er mit den linken Fuß eingeklemmt. Sein anwesender Vater konnte den Minibagger zur Seite aufdrücken, sodass der 34-jährige sein eingeklemmtes Bein befreien konnte.
Er wurde von der Rettung und dem NA – Team des C11 Rettungshubschrauber erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das AUKH-Klagenfurt geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!