Kärnten

Verkehrsunfall in der Marktgemeinde Weißenstein

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 26.04., nachmittags, verringerte eine 48-jährige Frau aus dem Bezirk Villach auf der B 100 in der Marktgemeinde Weißenstein die Geschwindigkeit ihres PKW`s, da sie von einem Rettungsfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht überholt wurde und diesem ein gefahrloses Einordnen vor ihrem Fahrzeug ermöglichen wollte. Ein nachfolgender, 68 Jahre alter PKW-Lenker aus dem Bezirk Villach, konnte seine Fahrgeschwindigkeit jedoch nicht mehr rechtzeitig verringern und fuhr der Frau hinten auf. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Frau schwer verletzt und musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. Die weiteren Beteiligten blieben alle unverletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!