Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B83

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 27. April 2021 um 13:50 Uhr fuhr eine 47-jährige Frau aus dem Bezirk Villach-Land mit ihrem PKW auf der B 83 von Arnoldstein kommend in Richtung Hart. Auf Höhe Riegersdorf beabsichtigte sie nach links abzubiegen und hielt verkehrsbedingt ihren PKW an. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr ihr eine 24-jährige Frau, ebenfalls aus dem Bezirk Villach-Land, mit ihrem PKW ins Heck. Die 47-jährige und ihre Beifahrerin (38) sowie die 24-jährige wurden unbestimmten Grades verletzt. Nach medizinischer Erstversorgung wurden die Verletzten in das LKH Villach eingeliefert. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden. Diese wurden von den FF Arnoldstein, Siebenbrünn und Fürnitz (insg. 18 Einsatzkräfte) von der Fahrbahn entfernt. Für rund 30 Minuten war die B83 gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!