Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Spittal/Drau

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 20.04.2021 gegen 10:55 Uhr fuhr ein 64-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau mit seinem Geländewagen samt Anhänger auf der B100 in der Gemeinde Pusarnitz von Lendorf kommend in Richtung Möllbrücke. Aus bisher ungeklärter Ursache sprang beim Anhänger während der Fahrt die linke Anhängertür auf und touchierte mit dem entgegenkommenden LKW, gelenkt von einem 29-jährigen Mann aus dem Bezirk Feldkirchen. In weiterer Folge touchierte die Anhängertüre den ebenfalls entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 24-jährigen Frau aus dem Bezirk Spittal/Drau, wobei diese Verletzungen unbestimmten Grades erlitt und durch den anwesenden Rettungsdienst ins Krankenhaus Spittal/Drau verbracht wurde.
Im Zuge der Staubildung auf der B100 ereignete sich noch ein weiterer Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Die durchgeführten Alkomatentests verliefen negativ.
Die beteiligten Fahrzeuge wurden teils schwer beschädigt. Die B100 war für die Unfallaufnahmen teilweise gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!