Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Heiligenblut

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 67-jährige Frau aus Mattsee lenkte am 26.05.2018 gegen 14:45 Uhr ihren PKW auf der Großglockner Gletscherstraße, Gde Heiligenblut, Bez Spittal/Drau, aus einer talwärts linksseitig gelegenen Parkbucht über die Gegenfahrbahn auf die rechte Straßenseite.
In diesem Moment kam ein 59-jähriger Mann aus Bischofshofen mit seinem Motorrad, auf dem Sozius seine 55-jährige Ehefrau, bergwärts um eine leichte Rechtskurve. Beim Ansichtig werden des PKW leitete er eine Vollbremsung ein, streifte den PKW an der linken Seite und kam anschließend zu Sturz. Der 59-jährige Mann wurde beim Sturz schwer verletzt und vom RTH C7 in das BKH Lienz geflogen, seine Ehefrau wurde leicht verletzt und von der Rettung Winklern in das BKH Lienz gebracht.
Die Lenkerin des PKW blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.
Die Unfallstelle war während der HS Landung für ca. 25 Minuten gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!