Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Oberdrauburg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 20.05., gegen 16.00 Uhr, fuhr eine 74-jährige Pensionistin aus Lienz mit ihrem vierrädrigen Leichtfahrzeug auf der Drautal Straße (B100) von Oberdrauburg in Richtung Lienz.
Der mit seinem PKW in dieselbe Richtung fahrende 67-jährige Pensionist aus Oberdrauburg schloss noch in Oberdrauburg, Bez. Spittal/Drau, auf das Fahrzeug auf und erkannte offenbar aufgrund der schlechten Sicht zu spät, dass es sich bei dem vor ihm fahrenden Fahrzeug um ein Leichtfahrzeug handelt. Er fuhr dem Leichtfahrzeug auf.
Das Leichtfahrzeug kam ins Schleudern, schlitterte über den linken Fahrbahnrand, überschlug sich und kam im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen.
Der PKW des Pensionisten geriet ebenfalls ins Schleudern, kam rechts von der Fahrbahn ab, kippte wegen der ansteigenden Böschung nach links und schlitterte auf der linken Fahrzeugseite entlang der B 100.
Die Lenkerin des Leichtkraftfahrzeuges erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins BKH Lienz gebracht.
Der PKW-Lenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!