Niederösterreich

Bedrohung mit Schusswaffe – Bezirk Mistelbach

Bezirk Mistelbach
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 57-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Mistelbach soll am 28.08.2019, gegen 05:20 Uhr, seine 37-jährige ehemalige Lebensgefährtin und deren Kinder im Alter von 4, 6 und 11 Jahren im Wohnhaus der Frau, im Bezirk Mistelbach, unter Verwendung eines Schrotgewehres mit dem Leben bedroht haben.

Der Mann wurde von Polizisten der Polizeiinspektion Ladendorf am Grundstück seiner Ex-Lebensgefährtin trotz eines aufrechten Betretungsverbotes mit einem Schrotgewehr angetroffen. Die Schusswaffe wurde vorläufig sichergestellt und der Mann vorläufig festgenommen.

Der Auseinandersetzung dürfte ein Beziehungsstreit vorausgegangen sein, wobei auch der Landwirt von seiner ehemaligen Lebensgefährtin verletzt worden sein soll. Beide wurden der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.
Der Mann wird auch der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt. Er wurde am 28. August 2019 über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert und die Untersuchungshaft wegen des Verdachtes des versuchten Mordes und der versuchten schweren Nötigung verhängt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!