Niederösterreich

Brandereignis in einem Mehrparteienhaus im Bezirk Melk

Brand
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 24-jähriger Bewohner eines Mehrparteienhauses im Gemeindegebiet von Krummnußbaum, nahm am 19. Juni 2022, gegen 02.30 Uhr, Brandgeruch war. Sofort ging der Mann ins Freie und konnte im Bereich des Dachstuhles des Mehrparteienhauses einen Brand wahrnehmen. Umgehend alarmierte der 24-Jährige sämtliche Hausbewohner, wodurch sich alle zehn Mieter ins Freie retten konnten.
Aus Sicherheitsgründen wurde durch die Feuerwehr auch das angrenzende Wohnhaus evakuiert. Gegen 08.00 Uhr konnte von den 80 eingesetzten Feuerwehleuten Brandaus gegeben werden.
Durch die Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich – Ermittlungsbereich Brand und einem Sachverständigen des Bundeskriminalamtes wurde am Vormittag des 20. Juni 2022 mit den Ermittlungen vor Ort begonnen. Als wahrscheinliche Brandursache konnte die Entzündung des Dachstuhles durch eine thermische Solaranlage erhoben werden.
Bei dem Brandgeschehen wurden keine Personen verletzt. Eine genaue Schadensumme kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!