Niederösterreich

Brandstiftungen in Amstetten geklärt

Brand
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Vorerst unbekannte Täter setzten am 6. Mai 2021, gegen 01.25 Uhr, im Bereich eines Einkaufszentrums im Stadtgemeindegebiet von Amstetten-Greinsfurth mehrere Mülltonnen einer Müllsammelstelle in Brand. Der Brand wurde von einem Zeugen entdeckt, der die Einsatzkräfte verständigte. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es wurden dabei die Müllsammelstelle und eine Thujenhecke beschädigt.
Wahrscheinlich die gleichen Täter setzten gegen 03.00 Uhr zwei beschädigte Pkw auf einem Park&Ride-Parkplatz im Stadtgemeindegebiet von Amstetten in Brand und stahlen von einem dieser Pkws die Kennzeichentafeln. Obwohl die Feuerwehr den Brand löschte, brannten beide Fahrzeuge zur Gänze aus. Anschließend dürften die unbekannten Täter wieder zur ersten Brandstelle gefahren sein und weitere Mülltonnen, die bei dem Brand unbeschädigt geblieben waren, entzündet haben. Dieser Brand wurde ebenfalls von der Feuerwehr gelöscht.
Anschließend dürften die Täter in das Stadtgebiet von Amstetten gefahren sein und gegen 04.30 Uhr im Innenhof einer Schule ein auf einem Baum montiertes “Insektenhotel” in Brand gesetzt haben. Dieser Brand erlosch von selbst.
Vermutlich die gleichen Täter versuchten am 6. Mai 2021, gegen 23.50 Uhr, den Baum im Innenhof einer Schule im Stadtgebiet von Amstetten in Brand zu setzen. Der Baum fing zwar leicht Feuer, geriet aber nicht in Brand. Danach dürften sie im Nahbereich der Schule Mülltonnen einer Müllsammelstelle in Brand gesetzt haben. Dieser Brand erlosch ebenfalls von selbst. In weiterer Folge wurden Mülltonnen eines Privathauses in Brand gesetzt, sowie bei einem weiteren Objekt wurden ein Fahrrad, eine Abdeckplane samt dem darunter befindlichen Holztisch angezündet. Dieser Brand wurde von einem Zeugen entdeckt, der die Einsatzkräfte verständigte.
Durch die umfangreichen Ermittlungen von Bediensteten der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Amstetten und Hinweisen aus der Bevölkerung konnten ein 17-Jähriger und eine 16-Jährige, beide aus dem Bezirk Amstetten, als Beschuldigte ausgeforscht werden. Die beiden Beschuldigten zeigten sich umfassend geständig und wurden der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!