Niederösterreich

Diebstähle in Stockerau geklärt – 2 Festnahmen

Diebstahl
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Angestellte eines Geschäftes in Stockerau erstatten am 7. Mai 2021, gegen 13.15 Uhr, Anzeige wegen Ladendiebstahl. Bedienstete der Polizeiinspektion Stockerau konnten zwei Personen, eine 32-Jährige aus dem Bezirk Korneuburg und einen 26-Jährigen aus St. Pölten, unmittelbar nach Tatbegehung in Tatortnähe anhalten und vorläufig festnehmen. Die beiden werden beschuldigt, am 7. Mai 2021, in der Zeit von 11.30 Uhr bis 13.05 Uhr, Diebstähle in vier Geschäften im Stadtgebiet von Stockerau gegangen zu haben. Dabei wurde Bekleidung, Modeschmuck und Parfum im mittleren dreistelligen Eurobereich gestohlen. Der 26-Jährige habe eine verbotene Waffe in Form eines Schlagringes mit sich geführt. Die Polizisten stellten das Diebesgut sicher, welches an die geschädigten Firmen ausgefolgt wurde. Die Beschuldigten waren teilweise geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Gegen beide wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!