Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk St. Pölten-Land

Bezirk St. Pölten/Land
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Melk lenkte am 28. April 2021, eggen 15.20 Uhr, ein Moped auf der B 29 im Ortsgebiet von Obergrafendorf, in Richtung der B 39. Auf dem Sozius befand sich eine 18-Jährige aus dem Bezirk Melk. Hinter dem 15-Jährigen lenkte ein 71-Jähriger aus St. Pölten einen Pkw in dieselbe Richtung. Bei der Kreuzung mit der Marktgasse sei es dann aus bislang unbekannter Ursache zur Kollision der beiden Fahrzeuge gekommen. Der 15-Jährige dürfte nach links in die Marktgasse abgebogen sein, während er von dem Pkw überholt worden sei. Er und die auf dem Sozius befindliche 18-Jährige kamen zu Sturz und erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!