Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Bergland – Bezirk Melk

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Am 08.11.2019 um 16.50 Uhr lenkte ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Melk seinen Pkw im Gemeindegebiet von 3254 Bergland, auf der B1 Richtung Sarling. Kurz nach einem Kreisverkehr (B1 – Zubringer B 25) kam er aus derzeit unbekannter Ursache, trotz Sperrlinie auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen ein entgegenkommendes Sattelkraftfahrzeug. Durch den Anprall wurde der PKW zur Seite geschleudert und schwer beschädigt (Totalschaden). Am Sattelzugfahrzeug wurde links vorne die Achse ausgerissen. Bei dem Zusammenstoß wurde der 84-jährige Lenker schwer und seine 79-jährige Gattin und Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurde in das LK Amstetten eingeliefert. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Die B1 war wegen der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung bis 18.35 Uhr gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!