Oberösterreich

Alkolenker wurde Führerschein abgenommen

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung OÖ / Bezirk Vöcklabruck

Ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land wurde am 11. Mai 2021 gegen 20:30 Uhr von einer Streife der Autobahnpolizei Seewalchen wegen einer Geschwindigkeitsübertretung auf der A1 Westautobahn bei Mondsee angehalten. Er hatte keinen Führerschein, da ihm die Lenkberechtigung entzogen worden war. Die Weiterfahrt setzte sein Beifahrer, ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, fort. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise wurde das Fahrzeug sofort wieder angehalten und der 27-Jährige zum Alkotest aufgefordert. Dieser verlief mit 2,38 Promille positiv. Auch dem Beifahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und sein Führerschein vorläufig abgenommen. Beide Insassen werden bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!