Oberösterreich

Auffahrunfall mit vier beteiligten Pkws

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung Oberösterreich

Eine 33-jährige Frau aus Amstetten war am 30. Mai 2018 gegen 17:40 Uhr mit ihrem Pkw auf dem zweiten Fahrstreifen der A1, Westautobahn, in Richtung Wien unterwegs. Im Gemeindegebiet von Linz, am Ebelsberger Berg, dürfte die 33-Jährige den vor ihr fahrenden Pkw, gelenkt von einem 45-jährigen Mann aus Polen, übersehen haben und stieß mit ihrem Fahrzeug gegen das Heck seines Pkws. Durch die Wucht des Anpralles stieß der Pkw des Polen auf das Heck des vor ihm fahrenden Autos einer 52-jährigen Frau aus Wien. Deren Pkw prallte in weiterer Folge gegen das Heck des Pkws eines 60-jährigen Mannes aus Deutschland. Die 52-Jährige, als auch ihre Beifahrerin wurden unbestimmten Grades verletzt und in den Med Campus III in Linz eingeliefert. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Aufgrund des starken Reiseverkehrs kam es zu umfangreichen Verkehrsbehinderungen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!