Oberösterreich

Drei Müllcontainer in Brand gesteckt

Allgemeines
Stadt Wels

Unbekannte steckten am 31. Mai 2018 zwischen 1:20 Uhr bis 1:50 Uhr gleich drei Müllcontainer entlang der Wallerer Straße in Wels in Brand. Die Polizisten der Polizei Wels-Neustadt bekämpften mit zwei Handfeuerlöschern den ersten Brand eines Altpapiercontainers, wobei das Feuer bereits auf einen Baum übergegriffen hatte. Die Feuerwehr konnte schließlich den Brand rasch löschen. Während der Löscharbeiten teilte eine aufmerksame Fahrzeuglenkerin den Beamten mit, dass ein weiterer Container unweit entfernt brennen würde. Auch dieser Müllcontainer stand bereits in Vollbrand und die Flammen griffen auf die Fassade eines angrenzenden Wohnhauses, sowie auf die Überdachung des Müllplatzes, über. Die Bewohner des Hauses wurden aus dem Gefahrenbereich gebracht, konnten nach den Löscharbeiten aber wieder in das Haus zurück. Zum gleichen Zeitpunkt wurde ein dritter Brand eines Müllcontainers, abermals unweit der ersten beiden Brandstellen, bekannt. Die Feuerwehr konnte beiden Brände rasch unter Kontrolle bringen. Die Fahndung nach dem unbekannten Täter verlief negativ. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!