Oberösterreich

Drohung gegen Schule geklärt

Allgemeines
Stadt Wels

Nach einer gefährlichen Drohung im Internet am 28. Mai 2020 gegen den Lehrkörper und Schüler einer Schule in Wels kam es zu umfangreichen Ermittlungen.
In enger Zusammenarbeit mit dem LKA OÖ gelang es Polizisten des Stadtpolizeikommandos Wels am 29. Mai 2020 den entscheidenden Hinweis zu erlangen, welcher zur Ausforschung des Verdächtigen, eines 17-Jährigen aus Wels, führte.

Der Schüler konnte an dessen Wohnadresse durch die ermittelnden Kriminalbeamten des SPK Wels am 29. Mai 2020 um 13:10 Uhr angetroffen werden.
Mit dem vorliegenden Sachverhalt konfrontiert, zeigte sich der Beschuldigte geständig, das gegenständliche “Ego-Shooter-Spiel” erstellt und anschließend über eine Plattform verbreitet zu haben.
Der Bursch wurde der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!