Oberösterreich

Flüchtiger nach Ermittlungen festgenommen

Allgemeines
Landeskriminalamt Oberösterreich

Seit März 2021 wurden betreffend eines 29-jährigen Wieners vom Landeskriminalamt Oberösterreich Fahndungsermittlungen geführt.
Der Mann wurde im August 2018 vom Landesgericht Linz wegen dem Verbrechen des Suchtgifthandels und weiterer Delikte nach dem Suchtmittelgesetz schuldig erkannt und zu einer unbedingten Freiheitsstrafe in der Dauer von 18 Monaten verurteilt.
Dem Verurteilten wurde ein Aufschub des Vollzuges der Freiheitsstrafe unter der Voraussetzung bewilligt, dass er sich einer sechsmonatigen stationären Entwöhnungsbehandlung unterzieht. Diese brach er allerdings im Dezember 2018 ab und tauchte unter. Im Rahmen umfangreicher Fahndungsermittlungen konnte der 29-Jährige am 18. Mai 2021 gegen 10 Uhr in Wiener Neustadt von Beamten des Landeskriminalamtes Oberösterreich festgenommen und in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!