Oberösterreich

Hoftrac brannte

Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck stellte am 20. Mai 2021 gegen 18:30 Uhr seinen Hoftrac im Stall seines Bauernhofes ab und ging anschließend ins Wohnhaus. Als ca. 30 Minuten später sein 14-jähriger Sohn durch den Hof ging, bemerkte er eine starke Rauchentwicklung im Stall und sah, dass der Hoftrac brannte. Er schrie seinem Vater, welcher das brennende Fahrzeug mit einem Traktor aus dem Stall zog. Anschließend versuchten sie das Feuer zu löschen. Eine Nachbarin, welche die beiden schreien hörte, wurde ebenfalls auf den Brand aufmerksam und verständigte die Feuerwehren.
Insgesamt waren acht Feuerwehren und das Rote Kreuz vor Ort. Durch das schnelle Herausziehen des Hoftraces wurde ein größerer Brand verhindert. Die entstandene Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!