Oberösterreich

Landwirtschaftlicher Unfall

Allgemeines
Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 72-Jähriger Pensionist aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 23. Juli 2021 gegen 14:45 Uhr mit einer Zugmaschine auf seinem Anwesen im Bezirk Rohrbach rückwärts, um ein Arbeitsgerät anzuhängen. Seine 70-jährige Frau war ihm dabei behilflich und wollte die Vorsteckbolzen einstecken.
Aus bisher unbekannter Ursache rutschte der Mann mit dem Fuß vom Kupplungspedal des Traktors, wodurch dieser noch weiter rückwärts rollte. Dabei geriet seine Gattin mit einem Arm zwischen Arbeitsgerät und Hydraulikschiene und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde nach Erstversorgung durch einen Notarzt ins UKH Linz eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!