Oberösterreich

Massive Überschreitung der Lenkzeiten

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung, API Ried

Polizisten der Autobahnpolizei Ried im Innkreis hielten am 20. Mai 2021 um 21 Uhr ein Sattelfahrzeug mit türkischer Zulassung auf der A8 in Suben zu einer Fahrzeugkontrolle an. Bei der Kontrolle der Lenkzeiten stellen sie fest, dass der 38-jährige türkische Lenker im Zeitraum zwischen 17. Mai 2021, 12 Uhr und 20. Mai 2021, 5 Uhr das Fahrzeug über 38 Stunden gelenkt hatte. Dabei legte er eine Strecke von 2721 Kilometern zurück. Die längste Ruhezeit betrug anstelle der vorgeschriebenen neun Stunden lediglich fünf Stunden und 50 Minuten. Zusätzlich fuhr der Mann mehrmals ohne gesteckte Fahrerkarte.
Beim 38-Jährigen wurde eine Sicherheitsleistung in der Höhe von mehreren tausend Euro eingehoben. Die Weiterfahrt wurde ihm nicht untersagt, da er zwischen 5 und 21 Uhr die erforderlichen Ruhezeiten eingehalten hatte.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!