Oberösterreich

Mofalenker missachteten Anhaltezeichen der Polizei

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Im Zuge von Verkehrskontrollen in Traun konnte von einer Außendienststreife eine Gruppe von ca. sechs Mopedlenkern festgestellt werden, welche in Schlangenlinien und nebeneinander in Richtung Traun Zentrum fuhren.
Beide Beamte, mit Warnweste bekleidet, versuchten durch eindeutige Anhaltezeichen mittels Taschenlampe und rotem Kegelaufsatz die Mopedfahrer anzuhalten.
Die Lenker der Mopeds missachteten jedoch die Anhaltezeichen, beschleunigten deutlich ihre Fahrzeuge und überquerten die Kreuzung Kremstalstraße/ Mitterfeldstraße bei roter Ampel. Sie flüchteten über die Mitterfeldstraße in Fahrtrichtung Oedt und fuhren in verschiedene Richtungen davon. Zur Fahndung wurden zwei weitere Streifen beigezogen. Im Zuge der Fahnung im Nahbereich konnten beim Parkplatz des Badezentrum Oedt drei der beteiligten Mopedlenker angehalten werden. Die angehaltenen Personen wurden mit dem Sachverhalt konfrontiert und im Zuge der Befragung konnte auch eine weitere beteiligte Person ausgeforscht werden.
Die Mofas wurden am Rollenprüfstand überprüft und bei einem der gemessenen Fahrzeuge wurde an Ort und Stelle das Kennzeichen abgenommen. Sämtliche Beteiligte im Alter von 15 bis 17 Jahren werden angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!