Oberösterreich

Motorsegler kollidiert mit Strommast

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Am 21. Mai 2018, gegen 16:40 Uhr kam es beim Landeanflug eines Motorseglers am Flughafen Scharnstein zu einer Kollision mit einem Strommasten, wodurch das Flugzeug, besetzt von einem Brüderpaar aus Hörsching, abstürzte. Der Motorsegler schlug auf dem Boden auf und wurde dabei schwer beschädigt.
Der 21-jährige Pilot blieb beim Flugunfall unverletzt, sein 19-jähriger Bruder erlitt leichte Verletzungen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!