Oberösterreich

Pensionistin fiel nicht auf Neffentrick herein

Allgemeines
Stadt Steyr

Am 20. Juni 2018 erstattete eine 85-Jährige aus Steyr gegen 14:30 Uhr Anzeige bei der Polizei und teilte den Beamten mit, dass sie einen Anruf von einem vermutlichen Neffentrick-Betrüger erhalten habe. Der Mann rief die Frau an und gab sich als Neffe der Frau aus Deutschland aus. Er bat sie um 10.000 Euro, weil er damit in Wien Anwaltskosten bezahlen müsste. Er würde sich das Geld ausleihen und gut verzinst wieder zurückzahlen. Die Frau hat tatsächlich einen Neffen in Deutschland, wurde aber dennoch misstrauisch. Sie teilte dem Mann mit, dass sie ihm das Geld sicher nicht borgen werde. Daraufhin legte der Täter sofort auf. Sie rief sofort ihren Neffen in Deutschland an und fragte nach. Nachdem dieser jeglichen Anruf verneinte, war sie sich sicher, dass es sich um einen Trick gehandelt hat. Die Polizisten teilten der Frau mit, dass sie sich absolut richtig verhalten hat und es sich bei diesem Vorfall höchstwahrscheinlich um einen Nichten-Neffen Trick gehandelt habe.

Die Polizei bittet um Vorsicht bei derartigen Anrufen und derartige Geldforderungen sollen immer hinterfragt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!