Oberösterreich

Reifenplatzer bei Schulbus

Allgemeines
Bezirk Kirchdorf an der Krems

Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems fuhr am 2. Dezember 2019 um 13:35 Uhr mit einem Schulbus auf der Agonitz-Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Grünburg von der B140 kommend in Richtung Kraftwerk Agonitz. Im Fahrzeug befanden sich außer dem Lenker noch fünf Schulkinder und eine erwachsene Begleitperson.
Im Bereich des dortigen steilen Berges in Richtung Kraftwerk platzte plötzlich aus unbekannter Ursache der rechte Hinterreifen. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und prallte gegen eine Leitschiene. Durch den Anprall wurde der Lenker sowie ein mitfahrendes Kind unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Am Schulbus entstand erheblicher Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!