Salzburg

Arbeiter von Balkon gestürzt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Arbeitsunfall kam es am 29. Mai 2018 kurz vor Mittag in Bruck an der Glocknerstraße. Ein 47-jähriger rumänischer Arbeiter war mit Montagearbeiten auf einem Dach in Bruck beschäftigt. Der Rumäne hielt sich im Zuge der Arbeiten auf dem Balkon auf und stützte sich ab. Das Holzgeländer des Balkons brach und er 47-Jährige stürzte aus einer Höhe von über drei Meter in die Tiefe. Durch den Sturz erlitt der Arbeiter schwere Verletzungen im gesamten Körperbereich. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Tauernklinikum Zell am See gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!