Salzburg

Drogenlenker auf der A10

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 26. April 2021, wurden auf der A10 bei Hallein Abstands- und Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Es konnte hierbei festgestellt werden, dass ein Cabrio-Lenker aus dem Pongau dem vor ihm fahrenden PKW zu dicht auffuhr, weshalb durch eine Streife der Autobahnpolizei Anif eine Anhaltung des Lenkers bei der Raststation Golling erfolgte. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnten sodann Symptome einer Beeinträchtigung wahrgenommen werden. Der durchgeführte Alkoholvortest verlief jedoch negativ. Ein beim 27-jährigen Österreicher durchgeführter Drogenspeicheltest verlief positiv auf THC und Kokain, weshalb dieser zur amtsärztlichen Untersuchung verbracht wurde. Schließlich wurde die Fahruntauglich festgestellt und der Führerschein vor Ort abgenommen.
Der Cabrio-Lenker wird bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!