Salzburg

Festnahme nach versuchtem Raub

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Einer der Täter des versuchten schweren Raubs vom 14. Mai abends konnten festgenommen werden.
Es wurde in Folge des Raubs von Polizeikräften nach dem Fahrzeug der Täter gefahndet. Die Beamten nahmen den PKW um ca. 22:30 Uhr wahr, da das Opfer, ein 17-jähriger Österreicher, nach der Tat Fotos vom davonfahrenden Fahrzeug machte. So konnte der PKW eindeutig identifiziert werde, obwohl das hintere Kennzeichen fehlte.
In dem Fahrzeug befanden sich mehrere jugendliche Personen.
Die Jugendlichen wurden kontrolliert und bei einem der Jugendlichen handelte es sich aufgrund der eindeutigen Personenbeschreibung um einen der Täter, einen 17-jähriger Österreicher. Dieser leugnete die Tat. Die Beamten durchsuchten das Fahrzeug und konnten einen Totschläger auffinden. Dieser wurde sichergestellt, da es sich um eine Verbotene Waffe handelt. Eine Schusswaffe wurde nicht gefunden. Der Täter, welcher derzeit auf Bewährung ist, wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht. Nach dem zweiten Täter wird noch gefahndet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!