Salzburg

Geschwindigkeitsüberschreitungen in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht vom 28. auf den 29. Mai 2021 führten mehrere Beamte der Salzburger Verkehrspolizei Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durch.
Insgesamt wurden dabei 35 Fahrzeuglenker wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen bei der zuständigen Behörde angezeigt. Ein Fahrzeuglenker wurde in der Innsbrucker Bundesstraße bei erlaubten 50 km/h mit 110 km/h gemessen. Der Mann hat neben der Anzeige mit einem Führerscheinentzugsverfahren zu rechnen.
Ein 17-jähriger Salzburger wird wegen verbotenen technischen Umbauten an seinem Motorfahrrad angezeigt. Zudem wird das Fahrzeug einer besonderen Überprüfung unterzogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!