Salzburg

Nach Streit Straßenlaternen beschädigt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Anrainer einer Wohnsiedlung in Straßwalchen meldeten am Morgen des 21. Mai 2018 die Beschädigung von zwei Straßenlaternen und einem Kinderwagen bei der Polizei. Als Verursacher konnte ein 22-jähriger Bewohner der Siedlung ausgeforscht werden. Er ist geständig auf Grund eines Streits mit seiner Freundin die Sachbeschädigung begangen zu haben. Während der Ermittlungstätigkeit der Polizeibeamten, beschimpfte die 21-jährige Freundin des Verdächtigen die Beamten aufs Gröbste. Sie musste auf Grund ihres aggressiven Verhaltens vorläufig festgenommen werden. Die 21-Jährige fügte einem Polizisten eine Bisswunde im Bereich des Armes zu. Sie wird angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!