Salzburg

PKW-Lenker ohne gültige Lenkberechtigung angehalten

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bei einer Kontrolle eines PKW am Vormittag des 30. Mai 2018 in der Stadt Salzburg stellten die Beamten der Verkehrsinspektion fest, dass der 68-jährige Lenker seit 30 Jahren keine gültige Lenkberechtigung besitzt. Der vorgezeigte österreichische Führerschein des Türken wies eine Befristung vom Dezember 1984 bis zum März 1988 auf. Dem Lenker wurde diese Befristung mangels praktischer Prüfung und fehlender Untersuchung beim Amtsarzt eingetragen. Bis dato wurde von ihm weder die praktische Prüfung, noch die Untersuchung beim Amtsarzt nachgeholt. Dem Türken wurde der Führerschein vor Ort abgenommen, die Weiterfahrt untersagt und Anzeige an die zuständige Behörde erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!